Home / Aktuelles

Inhaltsübersicht

Meldungen

Allgemein

Basteleien

Tierwelt

Pflanzen

Einrichtung

Zucht

Zoos & Schauaquarien

zu Besuch bei...

Fotogalerie

Gästebuch

Corydoras paleatus [Zuchtform]/Marmorierter Panzerwels

20.11.05  von Henry Buchmann

Name
  1. Bilder
  2. Wasserwerte
  3. Futter
  4. Namen
  5. Allgemeines
    1. Herkunft/Heimat
    2. Lebensraum
    3. Wasserwerte
    4. Größe
    5. Geschlechtsunterschiede
    6. Futter
  6. Erfahrungen
  7. Zucht
  8. Literatur
  9. Links

Bilder:

Corydoras paleatus Zuchtform

Corydoras paleatus Zuchtform

Corydoras paleatus Zuchtform

Corydoras paleatus [Zuchtform]

^

Namen

Corydoras paleatus/Marmorierter Panzerwels

Taxonomie


o- Familie: Callichthyidae
  `+- Unterfamilie: Corydoradinae
    `+- Gattung: Corydoras
      `+- Art: paleatus Jenyns, 1842

Allgemeines

Herkunft

Südamerika;
Paraná, Uruguay
Argentinien, Buenos Aires,Rio Paraná bei St. Pedro

Lebensraum :

Wasserwerte

Temperatur 18-28°C
pH pH 6-8,0
KH 0-?dKH
GH 0-?°dGH
AQ-Größe ab 60 cm

Größe

Größe bis ca 7cm

Geschlechtsunterschiede

Weibchen oft etwas fülliger als das Männchen

^

Futter

Lebend-, Trocken-,und Frostfutter

^

Erfahrungen

Der Mamorierte Panzerwels ist wohl der Bekannste Panzerwels. Gibt es ihn doch schon im Handel seit ich denken kann .[Na ja er soll schon im 19 Jahundert nach Europa gelangt sein ]Doch durch seine einfache Farbe blieb er doch schon immer die graue Maus unter denn Corydoras.Als ich mit meinem Sohn auf der Börse in Frankreich waren hatte er auf einmal eine Tüte mi C.paleatus in der Hand die er sich von einem Züchter gekauft hatte .Stolz sagte er ” hast du die tollen Flossen gesehen?” Erst jetzt sah ich das es sich hierbei um eine Zuchtform handelte bei denn die Flossen viel größer ausgebildet waren.So das welche dabei waren mit etwas größern und ganz großen Flossen.Mein erster Gedanke war das diese doch garnicht mehr richtig schwimmen könne.Wobei sie mich sofort beim Einsetzen in das Aquarium vom Gegenteil überzeugten.Vom ersten Eindruck her sind sie schneller und wendiger mit ihren langen Flossen.
Zur Zeit schwimmen sie in einem 80L Becken mit Sandboden. Mal sehen wie sie sich entwickeln bzw wie die Nachzuchten aussehen werden.

^

Zucht

Siehe Zuchtbericht C.paleatus albino

^

Literatur:

Aquarien Atlas 1 S

^ www.welse.net
www.planetcatfish.com
www.paleatus.com
www.aquarium-bbs.de Alterdatenbank

 

. o O * top * O o .

 

  1. am 31.05.06 schrieb RIPchen :

    Das ist kein Corydoras paleatus, sondern eine eigene Art. Schau mal im Mergus nach, da ist die Art drin…


  2. am 31.05.06 schrieb RIPchen :

    Habs nachgeschaut, es ist ein Corydoras macropterus, Mergus, Band 2, Seite 468, die Art ist schon seit 1913 bekannt. Soviel zur “französischen Zuchtform” :-P


  3. am 31.05.06 schrieb Henry :

    Hallo

    Es ist bestimmt kein Corydoras macropterus und auch kein C.steindachneri soviel bin ich mir auf jedenfall sicher.(-: Die Körperformen sowie Farbmuster sind sind in keinster weise gleich.

    mit freundlichem Gruß
    Henry



  4. am 31.05.06 schrieb RIPchen :

    Dann schau Dir das Bild im Mergus an, die Tiere sind 100% identisch…


  5. am 1.06.06 schrieb RIPchen :

    Allerdings ist mein Mergus schon ca 15 Jahre alt, sind die schlauer geworden ? Die Zeichnung ist wirklich vollkommen identisch, Körper- und Flossenform sowieso. Wenn Du willst lasse ich das Bild einscannen und maile es Dir…


  6. am 2.06.06 schrieb Peter Hilt-Klein :

    Im Mergus sind eine ganze Reihe von Fotos falschen Arten zugeordnet. Als Anhaltspunkt kann man den nehmen, aber zur exakten Bestimmung ist er oft untauglich. Und Arten allein nach Fotos identifizieren zu wollen ist eine ziemlich suboptimale Methode. ;) Die C. paleatus sind sowohl in der Färbung als auch der Körperform sehr variabel. Dadurch ist es besonders schwierig, die Bestimmung allein auf die auf einem Foto sichtbaren Merkmale zu beschränken. (Und normalerweise sind Henrys Artangaben immer recht zuverlässig. ;)
    Hast Du auf dem Foto mal die Flossenstrahlen und Knochenplatten gezählt und mit den Angaben der Erstbeschreibung verglichen?
    Achja… der Link oben zu www.planetcatfish.com funktioniert nicht richtig. Der da geht: http://www.planetcatfish.com/catelog/callicht/corydora/271_11.PHP



  7. am 5.06.06 schrieb RIPchen :

    Also die Tiere auf dem Foto oben und im Mergus am angegebenen Ort sehen sich dermaßen gleich, dass es zweifellos dieselbe Art ist. Die Anzahl der Flossenstrahlen etc habe ich nicht gezählt, aber sie sind auch wirklich markant. Entweder das sind C. macropterus oder das Bild im Mergus ist (was auch vorkommt) falsch bezeichnet…


  8. am 5.06.06 schrieb Henry :

    Hi RIPchen

    Ich habe dir mal eine PDF geschickt mit Unterschiedsmerkmale von 4 verschiedenen Arten die recht gleich in der Färbung usw aussehen. Aber an der Körperform wirst du schnell erkennen das da recht große Unterschiede bestehen.So ist der C.macropterus auch viel mehr gestreckt in der Form.Wenn du dir z.B C.sterbai und ein C.haraldschultzi vergleichst, wird dir auch erst auf denn zweiten Blick auffallen um welche Art es sich handelt.



Kommentar zu diesem Artikel
(bleibt versteckt)
Eingaben "vergessen"



:

Bevor der Kommentar übermittelt wird, wird eine Vorschau erstellt. Fehler können dort nochmals korrigiert werden. Für Links, Code und Textauszeichnungen bitte die Textile-Hilfe benutzen.