Home / Aktuelles

Inhaltsübersicht

Meldungen

Allgemein

Basteleien

Tierwelt

Pflanzen

Einrichtung

Zucht

Zoos & Schauaquarien

zu Besuch bei...

Fotogalerie

Gästebuch

Corydoras duplicareus

20.04.05  von Henry Buchmann

  1. Bilder
  2. Wasserwerte
  3. Futter
  4. Namen
  5. Allgemeines
    1. Herkunft/Heimat
    2. Lebensraum
    3. Wasserwerte
    4. Größe
    5. Geschlechtsunterschiede
    6. Futter
  6. Erfahrungen
  7. Zucht
  8. Literatur
  9. Links

Bilder:

C_duplicareus

Corydoras duplicareus / Kupferfleck-Corydoras

^

Namen

Corydoras duplicareus

Erstbeschreibung : Sands 1995

Taxonomie

`+- Ordnung: Siluriformes
......`+- Familie: Callichthyidae
........`+- Gattung: Corydoras
..........`+- Art: duplicareus

Allgemeines

Herkunft

Südamerika, Brasilien

Lebensraum :

Im Rio Poranga das ist ein kleiner Nebenfluss des oberen Rio Negro etwa 8 Km von Nobuaoba

Wasserwerte

Temperatur 22-28°C
pH pH 6-7,5
KH 0-?dKH
GH 0-?°dGH
AQ-Größe ab 60 cm

Größe

Größe ca 5 cm

Geschlechtsunterschiede

Weibchen sind fülliger ,Männchen schlanker

^

Futter

Flockenfutter,Frostfutter wie rote Mückenlarven(Achtung kann Allergien auslösen)Tubiflex usw.Lebendfutter

^

Erfahrungen

Als ich die ersten Tiere mitte der 90er Jahre gesehen habe kosteten sie damals 30 DM das Stk,oder vielleicht waren es auch C.adolfoi ,deren Unterschied man nur durch ihren schmäleres Längsband auf den Rückenfirst ausmachen lassen soll.Was IHMO aber auch nicht gesichert ist da ein Bekannter Züchter von mir C.adolfi erworben hatte , deren Nachkommenschaft das Längsband immer Breiter wurde.

Beckeneinrichtung

Man sollten ihnen als Bodengrund Sand bieten,da sie gerne darin rumwuseln und gerne bei der Nahrungssuche teilweise darin eintauchen.Auf keinen Fall scharfkantigen Bodengrund verwenden da sie sich dort ihre Barteln verletzten und oft daran Versterben.

^

Zucht

Zur Zucht ist es von Vorteil wenn man 2 Männchen mit einem Weibchen ansetzt um die Befruchtungsrate zu erhöhen. C.duplicareus sind dauerlaicher sie setzten immer nur sehr wenige Eier ab aber dies mit kleinen Pausen über das ganze Jahr. Bei mir hat sich ein Laichmop als Laichsubstrat bewährt.

^

Literatur:

Aquarien Atlas 5 S260
Die faszinierende Welt der Corydoras von Werner Seuß

^ www.panzerwelse.de von Klaus Mattner

 

. o O * top * O o .