Home / Aktuelles

Inhaltsübersicht

Meldungen

Allgemein

Basteleien

Tierwelt

Pflanzen

Einrichtung

Zucht

Zoos & Schauaquarien

zu Besuch bei...

Fotogalerie

Gästebuch

Red Fire Garnele ist kältefest

8.03.07  von Henry Buchmann

Hallo

Nachdem Peter vor zwei Jahren Red Fire mal über Winter draußen im Kübel-Tümpel vergessen hatte konnte Ulrico nun die gleichen Erfahrungen machen.

Fire Red-Weibchen

mehr dazu hier

drta
www.zfv-forum.de

Die Toleranz gegen tiefe Wassertemperaturen ist auch schon von
wissenschaftlicher Seite beschreiben worden:
Oh, C.-W., (2003)

Reproduction and population dynamics of the temperate freshwater shrimp,
Neocaridina denticulata denticulata (De Haan, 1844), in a Korean stream

Crustaceana 76 (8): 993-1015

Bericht von Peter:


Ich hatte sie im Februar 2003 versehendlich in den eingegrabenen
Mörtelbottich mit ca. 50cm Wasserstand eingeschleppt.

Ende Februar gab es eine kurze Zeit mit -11°C Nachtfrost, worauf sich
auf dem Wasser eine etwa 3cm dicke Eisschicht gebildet hatte. (der
Frost dauerte nicht lange)

Im Juni 2003 habe ich dann den Bottich geleert. Bis dahin hatte ich
nichts daran verändert seit Februar. (da bin ich zu 100% sicher)

Außer Schlamm, abgestorbenen Pflanzenresten und jeder Menge Kleingetier
fand sich auch eine größere Population (>50 Tiere) jener
Turniergarnelen in dem Kübel.

Dieses Erlebnis und die Schilderung von Gerd Voss
[1](Wirbellosen-Mailingliste) über einen Dauerversuch im Freiland
(beheizt) haben mich erst zu dem im September 2004 beendeten
Freilandversuch mit Fire Red und Heterandria formosa bewogen.

Den entsprechenden NG-Artikel zum Freilandversuch findet man sicher bei
Google, wenn man nach
Message-ID: baz8uy0yiher.dlg@news.hiltklein.de
sucht.

 

. o O * top * O o .

 

  1. am 11.01.09 schrieb Olli :

    Das ist ja mal eine gute Nachricht – die Kleinen sind eben recht widerstandsfähig..




  2. am 29.12.15 schrieb Farschad Farhadi :

    Genialer Beitrag, weiter so!

    Lg,
    Farschad Farhadi
    https://www.garnelio.de




Kommentar zu diesem Artikel
(bleibt versteckt)
Eingaben "vergessen"



:

Bevor der Kommentar übermittelt wird, wird eine Vorschau erstellt. Fehler können dort nochmals korrigiert werden. Für Links, Code und Textauszeichnungen bitte die Textile-Hilfe benutzen.