Home / Aktuelles

Inhaltsübersicht

Meldungen

Allgemein

Basteleien

Tierwelt

Pflanzen

Einrichtung

Zucht

Zoos & Schauaquarien

zu Besuch bei...

Fotogalerie

Gästebuch

Anubias barteri

18.06.05  von Henry Buchmann

  1. Bilder
  2. Wasserwerte
  3. Namen
  4. Allgemeines
    1. Herkunft/Heimat
    2. Fundorte
    3. Wasserwerte
    4. Höhe
  5. Erfahrungen
  6. Vermehrung
  7. Literatur
  8. Links

Bilder:

Anubias

Anubias barteri / Speerblatt

^

Namen

Anubias barteri (Schott)
Speerblatt

Familie: Araceae / Aronstabgewächse

Allgemeines

Eine robuste, in vielen Varietäten vorkommende, empfehlenswerte Sumpfpflanze, die mit wenig Licht auskommt und langsam wächst.

Herkunft

Tropisches Westafrika, Südostnigeria, Kamerun

Fundorte:

Halbschattige oder schattige Standorte im Spritzwasserbereich schnell fließender Bäche, zum Teil auch ganz unter Wasser. Meistens an Steinen oder Holz, selten im Bodengrund.

Wasserwerte

Temperatur 20-28°C
pH pH 6-7,5
KH 2-15dKH
AQ-Größe ab 60 cm

Höhe

Höhe 10 bis 15cm je nach Variante

^

Erfahrungen

Anubias

Anubias barteri var. barteri als Aufsetzpflanze auf einer Wurzel

Die Pflanze befestigt man am besten an Steine oder Wurzeln mit Nylonfäden oder Wollfäden, die man nach einer gewissen Zeit wieder entfernen kann.
Sie eignet sich besonderst gut als Aufsetzerpflanze, da sie mit ihren Wurzeln keinen Bodengrund braucht. Sie gedeiht gut mit wenig Licht, so dass der Standort halbbeschattet oder ganz beschattet zu wählen ist.

^

Vermehrung

Man teilt ein größeres Rhizom mit einem scharfen Messer in mehrere Teile.

Anubias Seitenspross vom Wurzelstock

Anubias-Seitenspross vom Wurzelstock.
Das Rhizom ist der Wurzelstock aus dem die Blätter wachsen.

Anubias Ableger

Hier wurden die Ableger mit einem kleinem Stück Wurzelstock abgetrennt.

^

Literatur:

Mergus Aquarien Atlas 1, Seite 114
Christel Kasselmann, DATZ-Atlas Aquarienpflanzen
Christel Kasselmann, Taschenatlas Aquarienpflanzen

^

www.suesswasser.de

 

. o O * top * O o .