Home / Aktuelles

Inhaltsübersicht

Meldungen

Allgemein

Basteleien

Tierwelt

Pflanzen

Einrichtung

Zucht

Zoos & Schauaquarien

zu Besuch bei...

Fotogalerie

Gästebuch

Zu Besuch bei Aquarianern 6 [Patrick Strauß]

9.08.06  von Henry Buchmann

Zu Besuch bei Patrick Strauß

Patrick

Es ist schon eine Weile her das ich Patrick besuchte und ein paar Bilder geschossen habe.
Aber nun bin ich endlich dazu gekommen einen kleinen Bericht darüber zu verfassen.
Denn ersten Kontakt hatte ich mit ihm über das L-Wels Forum und seinen ersten Nachzuchten von Loricaria sp. Kolubien .Es dauert nicht lange und stellten fest das wir nur 40 Km auseinander wohnten und so kam es schnell zu einem Termin bei mir. Nach langem Fachsimpeln bis in die Nacht standen schon die nächsten Termine fest. So das Patrik schon so manche Tour mit uns unternommen hat.

Becken von Patrick

Patrik wohnt in einem Mietwohnung im zweiten Stock so das für ihn keine Großanlage in Frage kommt, und er gerade von 4 Becken auf zwei reduziert hat.(zur liebe seiner Frau (-.

)Seine Leidenschaft gehören Diskusse, L-Welse und zurzeit Rochen.
Der Beckenboden ist mit einer dicken Sandschicht überzogen, um so den Rochen die Möglichkeit zu bieten sich in ihm zu vergraben. Leider hat die Haltung von Rochen auch einen kleinen Nachteil. So dass stets damit zu rechnen ist das hin und wieder ein Fisch verschwindet. Hierzu schwimmen die Rochen über ihre Beute, und legen sich wie ein Deckel darüber so das der sich darunter befindliche Fisch kaum noch die Möglichkeit hat ihnen sich zu entziehen und in derer Magen zu verschwinden.

Rochen
Aber leider musste sich Patrick jetzt vor kurzer Zeit von seinen Rochen trennen. Da sie zu groß für dieses Aquarium wurden. So das sie jetzt bei ihrem neuen Besitzer in einem 2000l Becken ihre neue Heimat gefunden haben.

Die Diskusse stehen bei ihm im Becken wirklich sehr gut, was sich auch durch ihr ständiges laichen bemerkbar macht.

Disküsser

Da Patrick nicht züchten möchte tauscht er die Paare oft gegen Jungfische bei einem befreundeten Züchter ein.

Zur Filterung benutzt Patrik ein Filterbecken mit mehren Kammern das sich unterhalb des Becken befindet .Über einen Überlauf fliest das Wasser aus dem Aquarium in das Filterbecken.

Filteranlage

Hat es dort die einzelnen Kammern überwunden wird es mit einer Pumpe zurück in das Becken gepumpt. Jede Woche wird ein Teilwasserwechsel vorgenommen. Der 50% aus Leitungswasser und 50% aus Osmosewasser besteht.

Ps.

Hallo Patrick

Ich warte immer noch auf den Rochenbericht (-:

Gruß Henry

 

. o O * top * O o .

 

  1. am 6.02.11 schrieb Michael :

    Wunderschön das Becken !
    Da bekomme ich auch wieder Lust auf den schönen Diskus !!!




Kommentar zu diesem Artikel
(bleibt versteckt)
Eingaben "vergessen"



:

Bevor der Kommentar übermittelt wird, wird eine Vorschau erstellt. Fehler können dort nochmals korrigiert werden. Für Links, Code und Textauszeichnungen bitte die Textile-Hilfe benutzen.